Autocamp 4.0


Hups schon wieder ne Woche um.. Wir tingeln grad von einem zum anderen Campingplatz = Autocamp. Das grosse Warten auf die Wasserpumpe. Nach viel Recherche konnten wir uns die kaputte Membran in einen Schiffsbedarfsladen in Zadar schicken lassen. Aber das hat na klar ein wenig gedauert.
Auf der irren “Mond”Insel Pag an der Adriakueste haben wir meinen alten Kumpel Matti samt Familie getroffen. In Povljana. Yeah!
Zadar hat leider keinen wirklich schoenen Platz, so sind wir nun in Nin gelandet. Wir fuehlen uns etwas deplaziert in diesem riesigen Holiday Camping Resort. Die Idee war den Kindern Pool, Kids Club, Wasserrutschen, Animation und Highlife zu spendieren. Der Plan ist aufgegangen. Aber unsere Sozialstudien enden taeglich in einer fassungslosen, sprachlosen Laehmung. Erstarrtes Kopfschuetteln. Es wird Zeit weiter zuziehen!
Wenn da nicht diese daemliche Kellerklappe gewesen waere! Also ich mein die Aussenklappe der Perle. Sie ist dem eh schon laedierten Kapitaen auf gemeine Weise, hinterruecks auf den Kopf gescheppert. Aua. Nun ist er eingestaucht und wir haben noch einen Tag im Holidayparadies verlaengert. Zum Glueck haben wir etwa zeitgleich eine sehr lustige slowenische Punkerfamilie als Nachbarn bekommen. Punk schreibt sich dort im uebrigen Pank. Nur mal so..
…so long..
PS: der letzte Blog hat jetzt auch Bilder…

IMG_4910

Dalmatien

IMG_4897
IMG_4894

Blick auf die Bruecke...

IMG_4922

...Blick von der Bruecke aufs Gebirge.

IMG_4928

on the road

IMG_4963

Das ist ein krasses Foto von der Mond-Insel Pag aufgenommen. Im Hintergrund das Festland, dazwischen, na klar das Meer.....

IMG_4997

Auf gute Nachbarschaft! Hihi! Das erste Bier mit Matti!

IMG_4999

Matti, Verena und ihre super suesse Tochter Jana sind auch Camping Neulinge, aber haben uns 5 Wochen Kroation voraus und zaubern somit auch ne Menge Tipps hervor!

IMG_5008

Rennstrecken gibts gute auf so einem leergefegten Campingplatz.

IMG_5012
IMG_4890

Kleine Loet-Verschoenerungen

IMG_4985

Und dann machen wir uns auf die Suche nach dem Sandstrand, denn Sand gibts in Kroatien nicht ueberall..

IMG_4993

5 Meter breit und voll mit Glasscherben, langsam veraendern sich unsere Ansprueche. Wir wollen auf Dauer doch eher das Hinterland erkunden. Es ist auch wirklich schwierig nachdem wir schon die schoensten Straende der Welt fuer uns alleine hatten..

IMG_5038

Matti und Verena leihen uns netterweise ihre Raeder und so machen wir uns auf unsere erste Fahrradtour.. Danke nochmal!

IMG_5041b

Die Gang

IMG_5051

Yeah, dieser Strand ist mehr als 5 meter breit!

IMG_5057e
IMG_5059

Go Lina Go!

IMG_5065

Es muss ja auch gar nicht immer Strand sein.. Der Kapitaen machts vor..

IMG_5066

..sehr schoen..

IMG_5078

Der Nachwuchs machts genauso elegant nach ;-)

IMG_5082

Schwimmschule

IMG_5084
IMG_5088

Bevor wir weiter ziehen wird das Dach nochmal gecheckt und fehlende Schrauben reingedreht. Beim Abschied fragt uns Matti, ob das SP in unserem Nummernschild fuer Super Perle steht. Ist uns gar nicht aufgefallen, aber na klar! Die Super Perle, ein neuer Name ist geboren.. und dann sind wir auch schon unterwegs zu einem Platz, der kein Autocamp ist. Die Kueste links runter...

IMG_5113

..vor der St. Nikolaus Kirche aus dem 10. Jahrhundert, direkt am Strand der locals. Hier gefaellts uns und wir bleiben ein paar Tage..

IMG_5095

Die SuperPerle wird aufgehuebscht, also neu beklebt..

IMG_5098

Nicht ganz einfach, aber wir packens..

IMG_5115
IMG_5107
IMG_5116
IMG_5124

Lagerfeuer

IMG_5149

Nebenher wird der Ton, den wir am Strand finden, bearbeitet und gebrannt...

IMG_5159

Ausflug zur anderen Kuestenseite

IMG_5162

Typische Steinmauer

IMG_5160

Blick runter auf Povljana auf Pag mit dem Festland im Hintergrund

IMG_5175
IMG_5192

Wir machen Stopp an einem Natur- und Vogelschutzgebiet auf Pag. Uns war nicht klar, dass man vorher eine Eintrittskarte in Povljana haette kaufen sollen. Wir wollen aber nicht mehr umdrehen, so parken wir illegal ab...

IMG_5195

Gerade als wir loslaufen, kommt ein Polizeiwagen die Strasse entlang. "Oh scheisse, die Bullen kommen, Kids geht mal zum Wagen zurueck" Die Kleinen rennen panisch, mit weit aufgerissenen Augen zum Bus. Ich: "Naja so schlimm ists nun auch wieder nicht." Die Beiden schauen mich entgeistert an "Mama wo sind denn jetzt die ganzen Rinder?" Hihi

IMG_5197

Das Schutzgebiet

IMG_5218
IMG_5237

Lina, die Forscherin, skizziert alle entdeckten Voegel.

IMG_5244e

Ich hab vergessen wie sie alle heissen..

IMG_5247

Jaron erforscht gerade mit der Lupe Spuren von "was weiss ich was"

IMG_5271
IMG_5199

Jetzt aber schnell zurueck zur Perle, wer weiss, obs hier nicht doch wildgewordene Bullen gibt..

IMG_5342

Auf dem etwas kargen Autocamp in Zadar paccken wir erstmal wieder unser Slackline aus..

IMG_5339

Unser Kuehler landet in professioneller Hand und wird nach langem hin- und her auch tatsaechlich noch geloetet und abgedrueckt. Jetzt sollte es hier auch keine Probleme mehr geben..

IMG_5303

Die Luetten haben endlich wieder ein Boot bekommen!

IMG_5316

Die beiden Freizeitkapitaene stechen uebergluecklich noch am selben Abend in See.

IMG_5331

Die erste Mission, den Plastikmuell aus dem Wasser ziehen!

IMG_5372

Derweil widmet sich der Kapitaen dem Kabelsalat.

IMG_5386

Wie geht der Kuehler nochmal wieder rein??

IMG_5385

Staendig fehlt irgendein Teil. Kurzerhand leihen unsere Nachbarn Marcus ihr Elektrorad. Der Trend zu eben diesem ist vollkommen an uns vorbei gegangen. Aber egal, das Teil laesst ihn ueber die Strassen fliegen und im Nu ist er vollkommen relaxt wieder da!

IMG_5371

Meine beiden Lieblingstypen

IMG_5376

Hihi auf dem Weg nach Nin

IMG_5396

Gerade im Holidayresort angekommen schon liegt der Kapitaen unterm Bus. Die Membran alleine ist nicht das Problem. Ein Rueckschlagventil ist auch defekt.. Moep. Was nu?

IMG_5404

Toooooor! Ach nee doch nicht, der Kapitaen hat die Pumpe repariert!!! Man bin ich stolz auf Mc Carper!

IMG_5409

Bei der naechsten Gelegeneit schneidet er sich aber mit dem Cutter in den Finger. Aua. Eine Playmobilschiene hilft bei der Genesung.. Ja und dann hatte er auch noch Nacken und die Kellerklappe hat ihm den Rest gegeben. Der Arme!

IMG_5419

Trotzdem hoert er nciht auf zu Arbeiten..

IMG_5420

Die typischen Camper. Mit Aussenkueche und allem Zick und Zack. Man beachte bitte auch das Glaeserregal aussen am Wohnwagen. Ob man will oder nicht, man stolpert hier von einem Wohnzimmer in das naechste..

IMG_5353

Wir ueben auch fleissig weiter..

IMG_8029e

Strecke von Leipzig bis Kroatien

IMG_4910IMG_4897IMG_4894IMG_4922IMG_4928IMG_4963IMG_4997IMG_4999IMG_5008IMG_5012IMG_4890IMG_4985IMG_4993IMG_5038IMG_5041bIMG_5051IMG_5057eIMG_5059IMG_5065IMG_5066IMG_5078IMG_5082IMG_5084IMG_5088IMG_5113IMG_5095IMG_5098IMG_5115IMG_5107IMG_5116IMG_5124IMG_5149IMG_5159IMG_5162IMG_5160IMG_5175IMG_5192IMG_5195IMG_5197IMG_5218IMG_5237IMG_5244eIMG_5247IMG_5271IMG_5199IMG_5342IMG_5339IMG_5303IMG_5316IMG_5331IMG_5372IMG_5386IMG_5385IMG_5371IMG_5376IMG_5396IMG_5404IMG_5409IMG_5419IMG_5420IMG_5353IMG_8029e

Posted in Allgemein | 1 Comment

Croatia


Nach zwei Tagen Leipziger Allerlei, mit Kony, Titanick und dem wunderschönen, freundlichen Wagenplatz, sind wir über Tschechien, Slowakei und Ungarn mit enttäuschendem Ballaton endlich in Kroatien eingefallen. Seline war unser Zuhause für genau 2 Nächte. Wir sind ja Campingfrischlinge, somit mussten wir erstmal verstehen, dass das Grüssen unter Platznachbarn wohl einer gewissen Systematik unterliegt. Mittlerweile haben wir unseren Platz gefunden, sind wohl akzeptiert und in die Gemeinschaft aufgenommen.. Juchuhh. Jetzt aber los nach Zadar, wir brauchen ne neue Wasserpumpe, unsere will nich mehr. Die Perle schlägt sich an sonsten Bestens. Erst wurde sie zwar ein wenig heiss, aber der Kapitän hat sie zurecht geschraubt..
So long…

IMG_4338

Leipzig

IMG_4473

Wagenplatz <3

IMG_4335

Kleines, praktisches Salatbeet ideal zum Nachmachen!

IMG_4451e

Theater Titanick

IMG_4425
IMG_4489

Kooony!! Guten Morgen! Du sollst aufwachen, wir wollen mit dir spielen! Egal wie spaet es gestern bei dir war!!!

IMG_4490

Zur Belustigung aller, war der Maat aber ganz anderer Meinung.. Er wollte doch lieber schlafen ;-)

IMG_4484

Hihihi

IMG_4582

Kleiner Konstruktionsfehler an unseren neuen Vorderreifen.. Wie soll man denn hier Luft nachfuellen???

IMG_4498

..und jetzt gehts endlich auf grosse Fahrt!!

IMG_4527

..an Bratislava in der Slowakei vorbei..

IMG_4515

..durch etliche Tunnel..

IMG_4537

In Ungarn halten wir fuer ein Storchennest...

IMG_4508

Noe hier halten wir nicht an..

IMG_4546

Burg Suemeg in Ungarn laedt auch zu einem kurzen Stopp ein..

IMG_4558

Rammbock und Co wird bestaunt..

IMG_4574e

Es kann los gehen...

IMG_4675

Wir halten aber auch staendig an, weil die Temperaturanzeige zu hoch schnellt..

IMG_4681

Jaron und Lina spielen was das Zeug haelt.. Es ist super, dass sie sich auch waehrend der Fahrt gegenueber sitzen koennen und einen Tisch vor sich haben..

IMG_4585

Ungarn gefaellt uns voll gut..

IMG_4604
IMG_4615
IMG_4695

Kroatien

IMG_4704

sooooo gruen!!!

IMG_4710

Immer weiter die A1 runter..

IMG_4732

Croatia we like!

IMG_4723

Mit Papagei Blumen pfluecken!

IMG_4728
IMG_4670

Jaron macht fleissig Schule..

IMG_4755
IMG_4758

Im Osten des wunderschoenen, satt gruenen Velebit Gebirges hangeln wir uns immer weiter gen Sueden...

IMG_4815
IMG_4781
IMG_4812
IMG_4824

..und dann gehts durch den 5700 Meter langen Sveti Tunnel durch das Velebit Gebirge auf die andere Seite. Wir verlassen also Mittelkroatien und sind "gleich" an der Kueste Dalmatiens..

IMG_4829

Oh wow was fuer ein Blick!

IMG_4841

Blick zurueck auf das Gebirge. Diese Seite sieht vollkommen anders aus. Nix mehr gruen.. Nee, aber dafuer wurden auf dieser Seite Winnetou und Old Shatterhand gedreht! Yihaa! Der Schatz am Silbersee war uebrigens meine erste Single.. Hihi..

IMG_4846

Yeah!!

IMG_4870

Unser erster Campingplatz!

IMG_4875

Der Kapitaen in der Kombuese..

IMG_4887

Gute Nacht!!

IMG_4338IMG_4473IMG_4335IMG_4451eIMG_4425IMG_4489IMG_4490IMG_4484IMG_4582IMG_4498IMG_4527IMG_4515IMG_4537IMG_4508IMG_4546IMG_4558IMG_4574eIMG_4675IMG_4681IMG_4585IMG_4604IMG_4615IMG_4695IMG_4704IMG_4710IMG_4732IMG_4723IMG_4728IMG_4670IMG_4755IMG_4758IMG_4815IMG_4781IMG_4812IMG_4824IMG_4829IMG_4841IMG_4846IMG_4870IMG_4875IMG_4887

Posted in Allgemein | 1 Comment

Rock ‘n’ Roll


Es ist soweit, die Perle rollt und wir mit ihr! Ein grosses, RIESIGES Danke geht ganz klar an Kony!
Trotz Poststreik, Haar-riss im Kuehler, Zeitmangel, Grundierungsproblemchen, der Out-Schraube, Erkaeltungen, spritzenden Armaturen, brüllendem Kater nach polnischem Vodka, wehenden Lueftern, einer kranken Sumi und unseren üblichen, leichten Messfehlern ist es vollbracht! Wir sind gluecklich und nun geht die Reise weiter.. Ein Ziel gibt es nicht, aber der Sued-Osten ruft uns. Mal sehen wie weit wir kommen.. Danke Muenster!
..so long…

IMG_4159

Die letzten Tage auf dem Ponyhof..

IMG_4145
IMG_4114

Jarons neues Lieblingspony "Beatle"

IMG_4146
IMG_4110
IMG_4185

In der Halle wird weiter geschraubt..

IMG_4206

Aus Auspuff qualmts ein bissi, also wird alles auseinander genommen..

IMG_4191

Die Kids sind auch fleissig, sie sortieren ihre Dvd's

IMG_4202

Und wollen auch am Motor schrauben..

IMG_4236

Der Kapiaten beim Wiedereinbau der Einspritzduesen. Hoechste Konzentration! Wie zum Henker passen die nochmal rein??

IMG_4239

Sie sitzen wieder.. Es ist bis heute unklar woran es liegt.. Es koennte eigentlich nur noch die Out-Schraube sein, aber die ist nicht so einfach zu bekommen und soll auch noch sportliche 190 Euro kosten.. Da wir noch gar nicht wissen, ob wir der Perle demnaechst einen groesseren Motor spendieren, nehmen wir die kleine Rauchentwicklung erstmal in kauf..

IMG_4272

Maschinen-Marcus

IMG_4209

Dusche ist neu installiert! Ganz was neues fuer uns, schliesslich gabs auf unserer geliebten Supermolli so einen Luxus nicht. Und jetzt kommts: Wir haben sogar noch mindestens 6 Std nachdem der Motor lief WARMES Wasser! Wenn mich wer sucht, ich dusche!!

IMG_4304
IMG_4216

Der Ex-Fernsehkasten wird noch schoener gemacht..

IMG_4244

..und sieht jetzt so aus. Der Kapitaen hat auch noch die neue Gardienenstange gebogen, damit wirs demnaext auch schoen gemuetlich haben..

IMG_4258

Die Lueftungsklappen werden wieder eingebaut.. Es gab Grundierungsprobleme, nun sind sie schwarz, mir gefaellt's!

IMG_4261

..und wenn ich schonmal in so ner kleinen Kiste arbeiten muss, zueckt sogar der Carpitaen die Kamera...

IMG_4289

Spieglein, Spieglein,...

IMG_4301

Die Schloesser der Staukasten funktionieren nicht wirklich, ich nehm sie auseinander und wir basteln uns aus alten Schluesseln passende..

IMG_4217

Na klar sind jetzt auch Laderegler an Bord aeh im Bus..

IMG_4315

Bild 1

IMG_4316

Bild 2 - Fortschritt..

IMG_4333

Bild 3 - wohnlich

IMG_4318

Ich find Flexbrille steht mir..

IMG_4245

Tooooor auf, die Tour kann los gehen!!!

IMG_4159IMG_4145IMG_4114IMG_4146IMG_4110IMG_4185IMG_4206IMG_4191IMG_4202IMG_4236IMG_4239IMG_4272IMG_4209IMG_4304IMG_4216IMG_4244IMG_4258IMG_4261IMG_4289IMG_4301IMG_4217IMG_4315IMG_4316IMG_4333IMG_4318IMG_4245

Posted in Allgemein | 3 Comments

Projekt PERLE


::NEWS::NEWS::NEWS:: Da tut sich was im “Hause” Carp.. Ich erwaehnte ja bereits, dass das Reisen mit Kindern und 4 beladenen Taschen nicht so wirklich unser Fall ist, so haben wir kurzerhand unsere Plaene mal wieder um geschmissen. Wir haben Nepal von unserer Reiseliste gestrichen, was angesichts des verheerenden Erdbeben ein Glueck fuer uns war. Natuerlich bedauern wir zutiefst die vielen Menschen, die durch diese Katastrophe ihr Hab und Gut oder sogar ihr Leben verloren haben.
Wir sind von Indien mit dem Flieger nach Deutschland geduest und haben uns einen Reisebus Setra S80 gekauft. Natuerlich mit der mal wieder grossartigen Hilfe von “Kony the man”. Der Bus hat, wie auf den Fotos zu erahnen, die Farbe “Tech-Violett” und wurde deshalb na klar gleich “die Perle” getauft… Geiles Teil! Der Bus ist vor 15 Jahren komplett restauriert worden, also alle Bleche ab, Motor umbau, Innenausbau neu…. Allerdings ist er seit dem nicht mehr auf der Strasse gewesen. Also nicht mehr angemeldet gewesen. Er stand die ganze Zeit in der Halle. Die Folgen: Kein Rost, ich wiederhole: KEIN ROST. Der Aus- und Umbau ist zwar unbenutzt, aber doch alt und nicht komplett fertig. Das schreckt uns aber mal so gar nicht ab. Ja und damit ist das Projekt Perle geboren! Ziemlich passend genau nachdem wir jetzt 3 Jahre unterwegs sind.. Hach wie bewegend ;-)
Dank Kony hat unsere Perle einen trockenen Platz in seiner Halle in Muenster gefunden. Dort schrauben und werkeln die Maenner tagein tagaus, waehrend ich den Job der Bestelltante und Kinderanimatoese uebernommen habe. Wirklich viel besitzen wir ja nicht mehr, so muessen neben Busteilen auch Puett und Pann besorgt werden.. Etwas schwierig hat sich die Anmeldung gestaltet. Marcus ist nach Hamburg gefahren, hat sich dort aber eine Absage beim Amt eingefangen. Ohne Termin geht mal so gar nix. Also erst in 3 Wochen. Puh. Wir haben das Schaetzchen kurzerhand auf meine Mami in Muenster angemeldet. Dabei stellte sich aber heraus, dass der Fahrzeugbrief, der 1969 ausgestellt wurde, keine Laengen- und Breitenmaße enthaelt. Nur mit Gutachten laesst sich dieses in den neuen Brief eintragen. Ohohoh.. Zum Glueck hat die nette Dame am Schalter ein Auge zugedrueckt und die Felder einfach frei gelassen. Wer haette gedacht, dass das in dieser Buerokratie moeglich ist?
Jaron und Lina haben sich in Windeseile eingelebt. Kinder halt. Am Tag unserer Landung is noch was ganz Lustiges passiert: Wir sind ohne Socken gelandet. Naja also wir hatten schon Socken, aber halt diese unfoermigen Flugzeugsocken. Wir sind also erstmal in die Stadt, um dem Abhilfe zu schaffen. Es hagelte zur Freude der Kleinen und Jaron untersuchte diesen sofort, mit der Bemerkung: Es hagelt ja EIS! Dann fragte er mich, ob er den Hagel mal probieren duerfte. Ich: Na klar jeder muss mal Hagel probiert haben. Er testete also: MAMA! Der ist ja aus Suesswasser!!! Tihi…
So, wir feiern jetzt erstmal unser 3-jaehriges Reisejubilaeum und auch fast zeitgleich unseren 8. Hochzeitstag. Das verflixte 7. Jahr verlief ja eigentlich ganz gut *grins*
….so long von der Supermolli-Crew on the road…

IMG_3692

Mit Kony dem Mann vom Fach gehts auf Bussuche..

IMG_3696

Ohh das sieht guut aus! Der dritte Bus ist dann auch schon unsere "Perle"

IMG_3706

Kony liegt direkt drunter und prueft das Teil sehr genau. Eine Wohltat nach den Rostlauben vorher..

IMG_3708

Das Armaturenbrett ist leider nicht mehr original, die Tuerverkleidungen fehlen komplett..

IMG_3716

Von Innen etwas gewoehnungsbeduerftig.. Links das "Sofa" und Jarons Bett, rechts die Sitze und Linas Bett. Weiter hinten links ein grosser Schrank mit der Kueche dahinter, rechts eine riiiesige Dusch- und Klokabine gefolgt von einem Schrank und ganz hinten quer das Ehebett ;-)

IMG_3721

Hier also die Kueche mit viel zu kleinem Herd und? Ja genau einer ueberfluessigen Mikrowelle, aber kommt noch besser:

IMG_3741

..dadrunter eine Spuelmaschine !!!??

IMG_3732e

Das Klo mit Klapp-Waschbecken und Alibert (fliegt beides raus)

IMG_3734e

Die Dusche..

IMG_3729

Blick von hinten nach vorne

IMG_3748

Ha was ist denn das? Da fehlt doch glatt ne Radmutter.. Ich glaub der Vor-Vor-Besitzer hat einfach irgendwann aufgegeben..

IMG_3774

Austauschmotor MAN genau 55 Kilometer gelaufen..

IMG_3765

Auf gehts zur Probefahrt.. Und was ist das fuer ein Kasten da oben? Vielleicht fuer einen Fernseher? Und was steckt da eigentlich drin?

IMG_3772

Tihi da hat der Typ wohl tatsaechlich sehr ploetzlich das Feld geraeumt. Da steckt sogar noch der Schluessel auf der Mutter!!

received_10205264469882517

Perle von vorne

received_10205264469922518

Perle von hinten

IMG_3788

Nachdem wir nun also Besitzer der Perle sind, wird viel gearbeitet und beratschlagt, gemuetlich diskutiert aber auch...

IMG_4103

..hart gefeiert.. Hihi..

IMG_3908

Jaron: "Mama, in Deutschland sieht alles so gleich aus. Sind die Menschen so arm, dass sie sich keine Farben kaufen koennen?" und abends: "Mama, ich hab Weltschmerz, mir fehlen einfach die Farben!"

IMG_4037

Aber auch hier gibts schoene Farben am Himmel..

IMG_3855

Wir besuchen die bunte Wagenburg Muenster und treffen "Sumi" Konys Katze wieder..

IMG_3860

Grillen.. Hach es ist so schoen mal wieder in meinem alten Zuhause <3

IMG_3862

Seufz

IMG_3869

Wem gehoert die Welt?

IMG_3861

Wasser vom Kanal holen..

IMG_3884

..um aufs Klo zu gehen.. I just love it.

IMG_3999

Wagenburger werden glaub ich nicht gern fotografiert ;-)

IMG_3888

Ohh in Deutschland gibts ja auch interessante Viecher. Ganz erstaunt waren sie auch ueber die Schnaken. So was merkwuerdiges haben sie noch nie gesehen!!

IMG_3815

Abgeparkt in Konys Halle.. Da oben koenten doch Solarpaneele drauf..

IMG_3812

Es wird schwer beraten..

IMG_3814

..unter unserem Bett ist auch noch Platz..

IMG_3818

Aber erstmal kommt ein grosser Laster aus England um die Ecke..

IMG_3824

Yeah unsere Kisten aus Australien sind da! Und keine Ahnung mehr was da drin ist!

IMG_3830

Die Kleinen wissen ganz genau welche Kuscheltiere aus der Supermolli hier drin stecken.. Wir sind ueberrascht, dass wir die fehlenden Kilos sogar mit Kaffee vollgestopft haben..

IMG_3831

Der Kapitaen freut sich uebers Molli-Werkzeug. Sowieso kommt vieles vom Wissen der Mollitechnik hier wieder an die Oberflaeche.. Ob Kahn oder Bus ist fast das gleiche :-)

IMG_3837

Ein grosses Problem ist, dass die Lueftung bzw. Kuehlung fuer den "neuen" Motor zu klein ausgefallen ist. Kony nimmt sich heldenhaft des Problems an..

IMG_3840

Der neue grosse Luefter ist besorgt und wird passend gemacht. Die Lueftungsbleche hinten lassen aber auch nicht genug Luft durch. Also muss an der Karosserie gewerkelt werden!

IMG_3844

Die Trumheizung braucht auch Pflege, alles ist irgendwie festgespackt nach 15 Jahren nichtnutzung.

IMG_3854

Der neue ENO Herd von AWN ist drin. War auch auf der Supermolli unser Favorit.

IMG_3918

Schnell siehts bei uns auch nach Baustelle aus..

IMG_3923

Schleifen..

IMG_3924

..und streichen.

IMG_3943

Gut eingeparkt..

IMG_3925

Der neue Gastank fuer Herd, Kuehlschrank und Truma ist eingebaut..

IMG_3930

Der komische Fernsehkasten musste weichen, nachdem wir uns mehrfach den Kopf gestossen haben..

IMG_3955

..und auch die Mikrowelle und Spuelmaschine sind entfernt.

IMG_3932

Neue Regalboeden..

IMG_3902

Waehrend in der Halle geschuftet wird, naeht meine Mama netterweise Vorhaenge fuer den Bus..

IMG_3988

..und kann gar nicht mehr aufhoeren: Sie klemptnert was das Zeug haelt und baut auch noch mal schnell eine neue Spuele mit allem Zick und Zack in ihren Waschraum..

IMG_4005

Die Luetten pflanzen und zuechten Urzeitkrebse.. und wundern sich ueber ihre komische helle Hautfabe.

IMG_4012

..spielen was das Zeug haelt..

20150506_170340

Ponyreiten ist zum festen Bestandteil der Wochenplanung geworden. Hier mit Lieblingspony Sabrina.

20150506_173856

Voll cool! Yihaa!

20150512_154959

Zweites Lieblingspony Minchen

IMG_4055

Viele viele Pakete werden geliefert und manchmal liefern wir sie dann auch aus.

IMG_4057

..und begutachten die Fortschritte sehr genau. Die Solarpaneele sind montiert!

IMG_3939

Die Lueftungsbleche hinten sind demontiert..

IMG_3961

Neue LED Leuchten und Lampen auf 12V

IMG_3963

Sieht doch schon ganz gut aus!

IMG_3967

Das sieht auch schon viel besser aus: Tuerverkleidungen

IMG_3975

Na klar die andere Seite auch.

IMG_3978

Der Kapitaen bei der Arbeit.

IMG_4081

Unterm Bett ist mittlerweile ein zweiter Wassertank.

IMG_4083

Das Sofa bzw. Jarons Bett hat eine Seitenlehne bekommen..

IMG_4065

Yeah! Die frisch gemachten Lueftungsbleche sind wieder montiert!!

IMG_4074

Der neue Keilriemen will noch nicht so richtig..

IMG_4078

Alles neu macht der Mai! Wunderhuebsch find ich!

IMG_3980

Wir wollen los und warten auf den Startschuss. Synchronlesen...

IMG_4029

und in der Nase bohren (das koennen sie noch nicht synchron..).

IMG_4019

..so long..

IMG_3692IMG_3696IMG_3706IMG_3708IMG_3716IMG_3721IMG_3741IMG_3732eIMG_3734eIMG_3729IMG_3748IMG_3774IMG_3765IMG_3772received_10205264469882517received_10205264469922518IMG_3788IMG_4103IMG_3908IMG_4037IMG_3855IMG_3860IMG_3862IMG_3869IMG_3861IMG_3884IMG_3999IMG_3888IMG_3815IMG_3812IMG_3814IMG_3818IMG_3824IMG_3830IMG_3831IMG_3837IMG_3840IMG_3844IMG_3854IMG_3918IMG_3923IMG_3924IMG_3943IMG_3925IMG_3930IMG_3955IMG_3932IMG_3902IMG_3988IMG_4005IMG_401220150506_17034020150506_17385620150512_154959IMG_4055IMG_4057IMG_3939IMG_3961IMG_3963IMG_3967IMG_3975IMG_3978IMG_4081IMG_4083IMG_4065IMG_4074IMG_4078IMG_3980IMG_4029IMG_4019

Posted in Allgemein | 1 Comment

Jaisalmer die Wüstenstadt


Jaisalmer wird auch die goldene Stadt genannt, da die Gebaeude aus gelbbraunen Sandstein errichtet wurden. Der Sage nach gruendete Rawal Jaisal, der Koenig der Rajputen, das Fort 1156 auf dem Trikuta Felsen. In ganz Rajasthan wird dieser mystische Felsen besungen. Der Gott Krishna soll vorausgesagt haben, dass einer aus seinem Clan ein Koenigreich auf diesem Tafelberg gruenden wird. Krishna beruehrte den Felsen und eine Quelle sprudelte aus dem Huegel.
Noch heute steht die Wasserquelle im Fort und tatsaechlich ist Jaisalmer in einem Umkreis von 17 km mit viel unterirdischem Wasser versorgt.
Die Rajasthani sammelten schon immer im Sommer, in der Regenzeit vor ihren Staedten und Doerfern in angelegten Seen das Regenwasser und bewaessern so das ganze Jahr ueber ihre Felder und haben eigentlich genug Trinkwasser. Mittlerweile versorgt der Indra-Ghandi-Kanal unregelmaessig grosse Teile der Wueste Thar mit Wasser.
In dem fernen Harike Wetland im Nord-Osten Jaisalmers, dem groesten Feuchtgebiet Nordindiens, startet der 200 km lange Zubringerkanal. In der Stufe 1 versorgt der 189 km lange Hauptkanal ein 3.454 km langes Verteilungssystem mit Wasser. Stufe 2 umfasst den Bau eines 256 km langen Hauptkanals, der wiederum ein 5.606 km langes Verteilungssystem versorgt. Leider graben die Stauseen in Indien den natuerlichen Fluessen das Wasser ab und so gibt es jetzt mehr Duerren als es vor dem Bau der modernen Wassersysteme gab….

Jaisalmer hatte seine Bluetezeit als Oase an der Kamelroute gelegen. Mit dem Ende des Moghulreichs und dem Beginn der britischen Kolonialherrschaft begann der politische und wirtschaftliche Verfall Jaisalmers. Jetzt lebt die Stadt vom Tourismus und ist strategisch wichtig fuer das Militaer. Waehrend 1800 die Einwohnerzahl noch auf 35.000 geschaeetzt wurde, lebten 100 Jare spaeter nur noch ein paar tausend Menschen in der Festung. Derzeit sind es 60.000 Einwohnern, von denen ca. 3.000 in dem historischen Kern, der Altstadt des Forts leben. Die Altstadt mit ihren bewohnten, gewundenen Gassen, den farbenpraechtigen Geschaeften, den Jaintempeln und den Havelis (den Wohn- und Geschaeftshaeusern, der reich gewordenen Haendler) hat es uns angetan. Wir geniessen das bunte, warme Jaisalmer. Alles erinnert an 1001 Nacht, die Geheimnisse der Wueste und exotische Karavanenrouten. Und so reiten auch wir bei einer Kamelsafari auf den Dromedaren und lassen uns vom Wuestenwind fönen.
…so long aus dem Wuestenmaerchen…

Jaisalmer Festung auf Sand gebaut.
IMG_2445
IMG_2447

Heilige Kuh mit Maulkorb. Vielleicht ist sie bissig??

IMG_2450

In den Strassen der goldenen Stadt. Wir wohnen etwas ausserhalb, aber dafuer um einiges billiger ;-)

IMG_2458

KILLA

IMG_2462
IMG_2465
IMG_2469

Typische Baukunst aus Stein. Jeder Zentimeter wird ausgenutzt..

IMG_2475

Die Festung mit ihren 99 Bastionen schuetzte die Bewohner. Erst im 18. Jahrhundert zogen viele aus der eng gedraengten Festung aus und bauten in der Umgebung Haeuser und Strassen.

IMG_2494

Wir gehen aber erst mal durch die vielen Tore rein...

IMG_2505

Der kunstvolle, fuenfstoeckige Stadtpalast kurz hinter dem massiven Tor des Forts.

IMG_2511

Haendler in den Gassen

IMG_2514

Chai trinken..

IMG_2518
IMG_2519
IMG_2520
IMG_2532

Auch mal ueber den Rand schauen...

IMG_2536

..aber Jaron bitte nicht runter fallen!

IMG_2544

Wir sind gar nicht neugierig.. hihi...

IMG_2548

Einer der Jaintempel innerhalb der Festungsmauern

IMG_2566e

Heilige Kuehe haben uebrigens immer Vorfahrt...

IMG_2590

Sie essen sie auch Pappe und Zeitung und was sonst noch so rumfliegt..

IMG_2587

Ausserhalb der Festungsmauern schlendern wir durch die Strassen und entdecken merkwuerdige runde Gefaesse...

IMG_2593

..das sehen wir uns genauer an. Es sind Tonkruege um Wasser aufzubewahren. Sie werden noch immer sehr geschaetzt. Und besser als Plastik allemal!

IMG_2623

Weiter gehts ueber den Markt..

IMG_2591e

Und immer sind es die Frauen, die alles Schwere tragen muessen.. Eigentlich nirgendwo haben wir so schwer arbeitende Frauen gesehen wie in Indien..

IMG_2625
IMG_2637
IMG_2667

Ausserhalb der Festung aber innerhalb der Stadtmauer finden sich zahlreiche Havelis und der Mandir Palace, der von Maharawal Salivahan erbaut wurde, weil er glaubte, ein Fluch auf dem alten Stadtpalast bringe seine Familienmitglieder in Scharen um.

IMG_2672

Maharaj Hukam Singhij, der immer noch hier lebt, oeffnete Teile des wunderschoenen Palastes. Jetzt werden sie als Hotel genutzt.

IMG_2659

Die Pferde des Maharadscha laufen im Innenhof frei herum..

IMG_2647

Man beachte mal bitte ihre gebogenen Ohren..

IMG_2689
IMG_2703
IMG_2700
IMG_2731

Wer hier abgebildet ist, weiss ich leider nicht..

IMG_2767
IMG_2782
IMG_2784

Es ist wirklich so heiss hier (40 Grad), dass man das Gefuehl hat, nicht zu schwitzen. Alles trocknet sofort. Wenn Marcus allerdings seinen Rucksack absetzt...

IMG_2786

Dieses Foto widme ich meinen Latschen. Marcus fand sie vor 2 Jahren im Muell in Nuku Hiva in franz. Polynesien, seit dem begleiten sie mich.. Ich glaub jetzt haben sie aber ausgedient... RIP

IMG_2788
IMG_2793
IMG_2796
IMG_2804

Peacock, der Pfau der haeufig wiederkehrt

IMG_2809
IMG_2814
IMG_2817
IMG_2830
IMG_2844
IMG_2848
IMG_2856

beautiful Mandir Palace

IMG_2858
IMG_2859
IMG_2860
IMG_2875

Nachna Haveli, 280 Jahre alt..

IMG_2986
IMG_2879
IMG_2889

indisches Baugeruest

IMG_2897

Wir besuchen das Thar Heritage Museum und lernen dabei den Besitzer Laxmi kennen. Hier erklaert er uns das alte indische Schlangen- und Leiterspiel, das als Lehrbeispiel fuer die hinduistische spirituelle Reise diente..

IMG_2928

Das private Museum hat eine faszinierende Auswahl von Jaisalmers Artefakten, Turbane, Musikinstrumente, Fossilien und Küchenausstattung.. Hier eine Teigrolle mit integrierten Gloeckchen, damit die Schwiegermama auch hoeren konnte, ob die Schwiegertochter fleissig ist..

IMG_2911

Bei diesem Band ging es irgendwie darum, dass die Schwestern diese fuer ihre Brueder bastelten und einmal im Jahr ueberreichten, als Dank dafuer, dass diese auf sie aufpassten... oder so...

IMG_2917

Laxmi weiss einfach alles.. Hier erklaert er wie wichtig Opium Partys fuer die Rajasthani sind oder eher waren, wie und zu welchen zahlreichen Anlaessen diese stattfanden.

IMG_2922

Antikes Opium-filter-geraet.. Opium staerkte die Krieger und gehoerte zu wirklich jeder Versammlung dazu.

IMG_2941

Laxmi hat na klar auch einen kleinen Shop vor den Toren der Festung. Wir finden ihn klasse und kaufen gerne bei ihm ein paar Kleinigkeiten..

IMG_2942
IMG_2943
IMG_2944
IMG_2946
IMG_2952
IMG_2953
IMG_2954

gekauft ;-)

IMG_2981
IMG_3185e

Und dann gehts ab in den Wuestenfoen auf Safari. Aber erstmal stundenlanges Jeep fahren zusammen mit Patrick einem anderen Touri bei 40 Grad im Schatten.. Wir haben uns einen extra heissen Tag ausgesucht..

IMG_3164

Vorbei an Huetten, die mehr oder weniger gut in Schuss sind..

IMG_3178e
IMG_3199
IMG_3029

Erster Stopp: das Dorf Kuldhara. Es ist verlassen und liegt mitten in der Wueste. Einst wollte der Maharadscha das schoenste Maedchen im Dorf heiraten. Die Bewohner waren aber wegen der unterschiedlichen Kastenzugehoerigkeit dagegen. Den Maharadscha scherte das nicht. Bevor er aber das Maedchen holen konnte, verliessen alle Bewohner das Dorf. Seit dem steht es leer!

IMG_3044
IMG_3047
IMG_3052
IMG_3063

Die Haeuser werden aus einer Mischung aus Erde, Kuhdung und Wasser gemacht. Das hatte uns Laxmi schon verraten. Jaron untersucht das alles ganz genau.

IMG_3066
IMG_3158e

back on the road..

IMG_3166

Auch hier leider viel Muell..

IMG_3155

Zweiter Stopp: ein Oase...

IMG_3107

Tiertraenke

IMG_3129

Streichelzoo

IMG_3146

Der Hirte zaehlt am Pass seine Schaeflein

IMG_3149

back on the road

IMG_3180e
IMG_3194
IMG_3205
IMG_3002

Mitten in der Wueste ein Zebrastreifen!????!!!

IMG_3226

Yeah da sind sie! Unsere Dromedare! Eins schoener als das Andere

IMG_3239

Patrick schiesst erstmal ein Selfie.. Hihi

IMG_3244

Der Kapitaen wagt sich zusammen mit dem Kleinen als Erster auf das Dromedar. Gluecklich, dass das Tier sich fuer ihn hin hockt, ahnt er nicht, wie es denn nun gleich auf die Hufe kommt.. Seht selbst..

IMG_3246
IMG_3248
IMG_3249
IMG_3252
IMG_3255e

Auch Patrick wird belaechelt...

IMG_3269

Ich bin na klar ganz easy mit meinem Dromedar hoch gekommen ;-) Der Kapitaen sieht etwas merkwuerdig aus auf dem Tier..

IMG_3275

Yeah und unsere mini Karavane zieht los! 2 Stunden Wuestenritt liegen vor uns...

IMG_3290

Blick nach hinten..

IMG_3358

Die Kids und ich findens super, aber die Kerle fangen schon nach wenigen Metern an zu jammern...

IMG_3377

sooo cool!!

IMG_3407

Mittlerweile versuchen die Jungs verschiedene Sitzpositionen aus.. Kicher...

IMG_3421

Die Tiere sind mit einer Art Zuegel am Vordermann fest.

IMG_3434

Thar

IMG_3390

Wir sehen im uebrigen auch ein paar indische Gazellen, zu schnell allerdings fuer meine Kamera..

IMG_3436
IMG_3423
IMG_3465
IMG_3476

Der Kapitaen ist kurz vor Ende und man beachte bitte auch Patrick, der jammert, dass er seine Beine einfach mal gar nicht mehr spuert.. Aber trotzdem ists fuer alle der Hammer!!

IMG_3487

Am Lager angekommen sind auch die Dromedare gluecklich..

IMG_3484

Coole Viecher!

IMG_3617

Unser Lager. Wir vier essen noch hier mit den Beduinen, geniessen ein wenig die Wueste und fahren dann mit dem Jeep zurueck nach Jaisalmer. Patrick uebernachtet hier..

IMG_3511

Aber erstmal geben wir uns Wueste satt!!!!!!!

IMG_3524
IMG_3529

sorry aber jetzt kommen noch ne Menge Sandbilder...

IMG_3572
IMG_3533
IMG_3536
IMG_3598
IMG_3602e
IMG_3584
IMG_3607
IMG_3564
IMG_3608
IMG_3611e
IMG_3549
IMG_3558
IMG_3592
IMG_3588
IMG_3615
IMG_3619

"Unsere" beiden Dromedare bekommen die Zuegel um den Hals gelegt und dann laufen sie alleine nach Hause...

IMG_3625

Das Tier von Patrick muss bleiben. Aber trotz der Bein Fessel versucht es hinter den anderen her zu humpeln. Erst als beide Beine gefesselt sind bleibt es jammernd da. Oh und schon tun mir die Tiere wieder leid...

IMG_3623

Ein sehr leckeres Thali wird traditionell zubereitet. Jaron hilft na klar mit.

IMG_3635

Die Sonne geht unter...

IMG_3637

...aber der Spass nimmt kein Ende..

IMG_3651

Unglaublich viele dieser Kaefer krabbeln jetzt herum und erschrecken uns zu Tode, wenn sie ueber die Fuesse klettern..

IMG_3667

Lina ist mittlerweile im Jeep eingschlafen. Marcus, Patrick und ich sitzen abseits und unterhalten uns und der kleine Jaron sitzt die ganze Zeit bei den Wuestenbewohnern am Feuer und unterhaelt sich mit ihnen. Er ist einfach die coolste Pfanne der Welt!!!

IMG_3658

Gute Nacht!

Jaisalmer Festung auf Sand gebaut.IMG_2445IMG_2447IMG_2450IMG_2458IMG_2462IMG_2465IMG_2469IMG_2475IMG_2494IMG_2505IMG_2511IMG_2514IMG_2518IMG_2519IMG_2520IMG_2532IMG_2536IMG_2544IMG_2548IMG_2566eIMG_2590IMG_2587IMG_2593IMG_2623IMG_2591eIMG_2625IMG_2637IMG_2667IMG_2672IMG_2659IMG_2647IMG_2689IMG_2703IMG_2700IMG_2731IMG_2767IMG_2782IMG_2784IMG_2786IMG_2788IMG_2793IMG_2796IMG_2804IMG_2809IMG_2814IMG_2817IMG_2830IMG_2844IMG_2848IMG_2856IMG_2858IMG_2859IMG_2860IMG_2875IMG_2986IMG_2879IMG_2889IMG_2897IMG_2928IMG_2911IMG_2917IMG_2922IMG_2941IMG_2942IMG_2943IMG_2944IMG_2946IMG_2952IMG_2953IMG_2954IMG_2981IMG_3185eIMG_3164IMG_3178eIMG_3199IMG_3029IMG_3044IMG_3047IMG_3052IMG_3063IMG_3066IMG_3158eIMG_3166IMG_3155IMG_3107IMG_3129IMG_3146IMG_3149IMG_3180eIMG_3194IMG_3205IMG_3002IMG_3226IMG_3239IMG_3244IMG_3246IMG_3248IMG_3249IMG_3252IMG_3255eIMG_3269IMG_3275IMG_3290IMG_3358IMG_3377IMG_3407IMG_3421IMG_3434IMG_3390IMG_3436IMG_3423IMG_3465IMG_3476IMG_3487IMG_3484IMG_3617IMG_3511IMG_3524IMG_3529IMG_3572IMG_3533IMG_3536IMG_3598IMG_3602eIMG_3584IMG_3607IMG_3564IMG_3608IMG_3611eIMG_3549IMG_3558IMG_3592IMG_3588IMG_3615IMG_3619IMG_3625IMG_3623IMG_3635IMG_3637IMG_3651IMG_3667IMG_3658

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert